Blog Image

GSN-Blog

www.gehsportnetzwerk.de

-------------------------------------

Ein guter Grund

Uncategorised Posted on 28. September 2019 00:30

Also nach dem Wettkampf in Gleina eins zischen.



GLEINA: Die Starterliste Deutsche Meisterschaften 10 km Straßengehen und Rahmenprogramm Gleinaer Schleife

Aktuelles Posted on 26. September 2019 23:30


Von der EM in Venetien zur DM in GLEINA : Aktuelle Masters-Europameister und Medaillengewinner 2019 Samstag am Start bei den Titelkämpfen über 10km Straße

Aktuelles Posted on 25. September 2019 00:32
In GLEINA mit am Start Bianca SCHENKER von der LG Vogtland, Masters-Europameisterin der W40 über 10km und Vizeeuropameisterin ihrer AK über 20km. Bianca ist die derzeit schnellste deutsche Masters-Geherin aller AK.


Wenn die DM nach GLEINA ruft, darf dieser Geher aus Sachsen-Anhalt hier nicht fehlen: Steffen BORSCH vom SV Halle, vielfacher Titelträger bei Masters Welt- und Europameisterschaften, auf dem Bild mit unserem niederländischen Gehsportfreund Rick LISTING, dem All-Star der diesjährigen EM in Venetien.
Ganz vorne mit dabei in GLEINA ist Champion Peter SCHUMM, Masters-Europameister 2019 der AK75 über 10km und 20km Straßengehen. Mit zwei weiteren Team-Goldmedaillen der erfolgreichste Geher im deutschen Team.
Foto: Siegerehrung des deutschen Goldteams über 20km, Bildmitte Peter SCHUMM, Alemannia Aachen, links Wolf-Dieter GIESE, Polizei SV Berlin, rechts Otmar SEUL, LAZ Birkenfeld.
Mit Felix MAIER vom SV Breitenbrunn – hier mit Sonnenbrille in der Bildmitte – ist der aktuelle Masters-Europameister der AK75 über 5000m Bahngehen am Start.
Auch diese drei freundlichen + starken Gehsportfreunde der AK 65 treten zum Titelkampf in GLEINA an. Das Bild zeigt das Team bei der EM in Venetien, Siegerehrung zur Bronzmedaille, von links nach rechts: Horst KIEPERT, MBB-SG Augsburg, Reinhard LANGHAMMER, ASV Erfurt, Jürgen ALBRECHT, Apolder LV 90.
Mit der ehemaligen Sportlehrerin Helga DRÄGER von der LG Esslingen kommt die zweifache Masters Europameisterin der AK80 über 10km und 20km Straßengehen. Helga belebt – wie hier in 🇮🇹 Italien bei der Siegerehrung mit Erna Antritter, TV Biberach – mit ihrem Esprit immer noch jede Wettkampfpiste und jede Siegerehrung. Am Vorabend zur DM werden ihr die Gehsportnetzwerkfreunde im Gleinaer Restaurant « Zum goldenen Anker » eine schöne Nachfeier zu ihrem 80en Geburtstag bereiten.
Stellvertretend für die anderen Medaillengewinner der EM wie Nicole HÖRL, Heidrun NEIDEL, Joachim MAIER, Steffen MEYER, Patrick SECK stehen hier mit Gabriele FUCHS, TSG 1845 Heilbronn (von links) und Cora KRUSE, Magdeburger LV Einheit, zwei Finalistinnen der EM zum ersten mal in Gleina und zum ersten Mal bei einem deutschen Titelwettbewerb über 10km Straßengehen am Start.
Mit Josef SMOLA vom Verein SMOLA CHUZE PRAG hat der 10km Wettkampf einen prominenten Gaststarter.



Glückwunsch Reinhard Krüger

GSN - über uns Posted on 23. September 2019 00:12

Die Glückwünsche der Woche gehen an Reinhard. Reinhard wer?

Der Reinhard bleibt auch nach seinem jetzigen Geburtstag in der AK 55, startet weiter für den LAC Langenhagen und wir haben uns beim Erfurter Hallenmeeting vor einem Jahr kennengelernt. Seit dem ist er auch GSN-Mitglied.

Lieber Reinhard, nach Deinem ersten Jahr athletischen Gehens, gepflegt und vernetzt, nach so schönen wie lehrreichen Stationen in Erfurt, Halle, Naumburg, Erfurt/Sportdach, Oldenburg, Rathenow und zuletzt Beeskow gehen unsere Wünsche für Dich auf Deine neue persönliche Jahrespiste. Die beginnt gleich am kommenden Samstag bei der 10km-DM in Gleina, dann kommst Du mit zum Stundengehen nach Prag, dann wieder Erfurter Hallenmeeting. Und natürlich willst Du wieder zum Start in die Hallensaison 2020 am 11.-12. Januar mit in Berlin dabei sein.
Wenn Du optimal in die Freiluftsaison 2020 starten willst, dann komm mal mit uns zum Mühltalgehen, 20.-22. März. Im übrigen eine Top-Gelegenheit, anschließend bei der Masters-EM in Madera beim Langstrecken-Straßengehen über 10km und 30km /w20km
erfolgreich zu sein (01.-05. April).
Du siehst, wir kümmern uns um Deine Weiterentwicklung🤗👍

Auf weitere gute Gehsportemotionen. Danke für Deine Impulse, für’s fachsimpeln über guten Espresso und für Deine performativen Hut- und Schirmstatements😅Herzlich zwischendurch, vom Gehsportnetzwerk Thorsten, Udo, Dick und Bernd


“We Are The Champions”: Bei den European Masters Athletics Championships in Bella Italia 🇮🇹 hatten wir vor Ort überwiegend tutto e bellissimo Glücksgefühle 🎈- shit happens gab es aber auch😞🤔😅

Foto-Galerie Posted on 21. September 2019 00:33

Träume groß – Thinking positively – Forza Germany 🇩🇪 – We will rock you

Noch keine Wiedergutmachung, aber endlich ein – halb-offizielles – Statement: Der oben stehende Auszug stammt von einer E-Mail des Präsidenten der EMA, Kurt Kasch, an den befreundeten österreichischen Delegationsleiter Dr. Franz Kropik, der ihn um eine Stellungnahme gebeten hatte. Eine Woche nach der stillschweigend verkürzten 10 km Wettkampfstrecke um 600 Meter und vier Tage nach dem Desaster mit den 20 km, die auf 20,6 km verlängert wurden, war es auch höchste Zeit.
Die E-Mail beginnt mit
Lieber Franz, danke für die Rückmeldung. Du brauchst dich nicht zurückhalten. Moreno hat erkannt, dass er grundlegende Fehler gemacht hat. Vito Vitorio hat sich auf sein Wissen verlassen und hatte selbst keinen Kopf mehr für die wichtigen Details, die mir sofort aufgefallen sind. Leider konnten Vesna und ich nicht für Veränderungen sorgen, weil wir keine Checkliste vorfanden. Selbst die Vermessungsprotokolle lagen nicht vor. Moreno hat dies erkannt und tritt aus allen Positionen zurück. Das Orga Team hat sich völlig überschätzt – dummerweise aber Hilfen für nicht notwendig gefunden.
Unsere Lektion haben wir gelernt:
Die Streckenprotokolle müssen bei der Vorbereitung des Technical Manuals vorliegen.
Weiter oben.
Die gegenüber den Athleten und der Fachöffentlichkeit peinlich-diffuse Lage aus vertuschen, leugnen und verschlimmbessern wurde zum Empörungsbeschleuniger. Allerdings ließen sich vor Ort nur wenige Athleten davon aus der Balance bringen. Wir blieben auf die beiden Straßenwettkämpfe fokussiert, gaben unser Bestes, waren Stolz auf unsere Leistungen, hatten ganz überwiegend Spaß an unserer Disziplin, Freude am Miteinander und an den vielen wohlwollenden Begegnungen. Die Bilder zeigen das.
Daran sollten sich Veranstalter internationaler Titelwettbewerbe messen lassen.


Achtung DM Gleina: DLV mit neuen Startzeiten + Meldeliste 🙋‍♂️

Aktuelles Posted on 20. September 2019 15:01



Realität der Zukunft

Uncategorised Posted on 20. September 2019 11:33


Durst

Uncategorised Posted on 13. September 2019 11:38
Alle Teilnehmer über 20km morgen in Venedig werden sich danach sehnen.


« VorherigeWeiter »